Foto: R.Stecker
Foto: R.Stecker

Willkommen beim TuS Germania Schnelsen von 1921 e.V.

Infos und News über unser Fußball Landesliga-Team








 


Foto:W.Genat
Foto:W.Genat

Germania verliert weiter!


Am Freitagabend musste unser Team eine weitere sehr schmerzhafte Niederlage kassieren. Mit 2-5 unterlag man BW 96 Schenefeld. Dass dieses Spiel lange offen gestaltet werden konnte, lag an der starken Leistung von Keeper Patrick Meins, der mit einer Reihe toller Paraden noch Schlimmeres verhinderte. Bei den Gegentoren war er machtlos. Die Gäste zeigten sich von Beginn an mit einem schnellen Umschaltspiel gefährlich und gingen folgerichtig nach 17 Minuten in Führung. Dabei war ein unnötiger Ballverlust unserer Germanen im Mittelfeld sehr hilfreich. In der ersten Hälfte gelang es dem Team aber das Spiel offen zu gestalten und so konnte Schuster mit einem direkt verwandelten Freistoß nach einer halben Stunde ausgleichen. Ärgerlich der erneute Rückstand kurz vor der Pause, als der Ball einem Germanen Verteidiger im Strafraum unglücklich an die Hand sprang. Der Schiedsrichter wertete die Aktion als absichtliches Handspiel und gab Elfmeter. Diesen wussten die Gäste sicher zu verwandeln. Aber es war ja noch eine Halbzeit zu spielen und die Hoffnungen das Spiel noch zu wenden, wurden in der 52.Minute größer. Der Schenefelder Spieler Mané leistete sich an der Mittellinie ein grobes Foulspiel und sah völlig zu Recht glatt Rot. Nun mit Überzahl sollte doch was gehen? Doch das Gegenteil war der Fall. Unser Team konnte mit diesem vermeintlichen Vorteil nichts anfangen. Die Angriffsbemühungen waren so ideenlos, dass sie schon schnell im Keim erstickten. Die Gäste konterten weiterhin schnell und sehr gefährlich. Als man dann noch, wie beim 1-3, den Gegner förmlich zwingt ein Tor zu machen, ist einem nicht mehr zu helfen. Die weiteren Treffer zum zwischenzeitlichen 1-5 waren unter diesen Voraussetzungen ein leichtes Spiel. Erst kurz vor Schluss gelang unserem Team noch mal ein gelungener Spielzug, der von Lipski, mit einem schönen Zusammenspiel mit Schuster, eingeleitet wurde. Dessen Flanke verlängerte erneut Lipski auf Lehmann zum 2-5 Endstand. Mit der Leistung in der zweiten Hälfte wird es schwer werden weitere Punkte zu sammeln. Zum Glück hat man aber auch schon in der Vergangenheit gezeigt, dass man es besser kann.

 

Aufstellung Germania: Meins - da Silva Goncalves, Neumann, Abdul, Illeri - Schuster, Tom Lipski, Zmijak, Zdravkovic (ab 67.Min. Böhling ) Lehmann - Pein.

Tore: 0-1 Jamal (17. Min.), 1-1 Schuster (28 Min.), 1-2 Ide (42.Min. Handelfmeter), 1-3 Heuermann (74.Min.), 1-4 Thau (78.Min.), 1-5 Schemmerling (84. Min.), 2-5 Lehmann (89.Min.)

(Foto: R.Stecker)



Nächstes Landesliga Spiel


Am kommenden Sonntag (02.10.) geht es zu SCALA. Gespielt wird um 14:00 Uhr Sportplatz Siemershöh (Langhorner Chaussee 118A)

... lade Modul ...
TuS Germania Schnelsen auf FuPa